Billstedt Zentrum

Seit Januar 2021 sind wir mit dem EU-Projekt: Lokale Wirtschaft vor Ort auch wieder in Billstedt Zentrum tätig. Das Projekt wird über mehrere Jahre von der Europäischen Union und der Freien und Hansestadt Hamburg finanziert.

Stadtteil
Der relativ junge Stadtteil Billstedt im Bezirk Hamburg Mitte stellt eine klassische Wohnstadt dar und bietet auf einer Fläche von 16,8 km² über 70.410 Einwohner*innen ein Zuhause (vgl. Hamburger Stadtteil-Profile, Berichtsjahr 2019). Neben den typischen Einfamilienhäusern – mehr als 53% der der Wohngebäude in Billstedt sind Einzelhäuser – lassen sich in Billstedt auch tolle Naturräume und Kulturangebote finden.
Mehrere Stadtentwicklungsprojekte, wie die Umgestaltung der Billstedter Hauptstraße in Verbindung mit dem Bau der Velorouten 8 und 14, die Neugestaltung des Marktplatzes sowie der Neubau von ca. 500 Wohneinheiten sollen nicht nur die Aufenthaltsqualität des Stadtteils steigern, sondern auch zukünftig weitere Menschen nach Billstedt ziehen (vgl. IEK Billstedt Zentrum, 2017).

RISE-Gebiet
Der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg hat im Mai 2017 das Zentrum von Billstedt als Sanierungsgebiet nach § 142 Abs. 4 Baugesetzbuch (BauGB) im Städtebauförderprogramm „Lebendige Zentren“ für einen Zeitraum bis zunächst 2024 förmlich festgelegt.

Um Strukturveränderungen und städtebaulichen Missständen im Zentrum von Billstedt entgegenzuwirken und die Funktion Billstedts als übergeordnetes Zentrum sowie attraktiven Wohn- und Arbeitsstandort zu stärken, sollen auf Grundlage des Integrierten Entwicklungskonzepts (IEK) unterschiedliche Projekte und städtebauliche Maßnahmen im 47 ha. großem Sanierungsgebiet vollzogen werden.
Verantwortlich für die Durchführung, Steuerung und Koordinierung des gesamten Sanierungsverfahrens ist das Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung im Bezirksamt Hamburg-Mitte. Für die Begleitung der Gebietsentwicklungsprozesse wurde das Büro plankontor Stadt & Gesellschaft GmbH beauftragt.
Weiterführende Infos zu RISE und Gebietsentwicklung finden Sie hier.

RISE –Gebietsgrenzen (Quelle: freie Hansestadt Hamburg)

Lokale Wirtschaft vor Ort
Ein wichtiger Teilaspekt von RISE ist die lokale Ökonomie. Hier setzt auch unser neues EU-Projekt „Lokale Wirtschaft vor Ort“ an.

Als Wirtschaftsstandort ist der Billstedter Zentrum überwiegend durch den Einzelhandel und einzelhandelsnahe Dienstleistungen geprägt (vgl. Nahversorgungskonzept 2017, Stand: Februar 2019, S.113). Das Produzierende Gewerbe und höherqualifizierte Dienstleistungen spielen eine eher untergeordnete Rolle, stellen aber vor allem mit einigen spezialisierten Firmen und Traditionsunternehmen ein hohes Potenzial für den jeweiligen Standort dar. Mit überwiegend Angeboten des mittel- bis langfristigen Bedarfs befindet sich der Angebotsschwerpunkt im Billstedt Einkaufszentrum, welches mit knapp 35. 000 Besucher*innen täglich als wichtiger Magnet fungiert und heute indirekt das Zentrum Billstedts definiert (vgl. Nahversorgungskonzept 2017, Stand: Februar 2019, S.113). Kleine und mittlere Unternehmen decken den kurzfristigen Bedarf vor Ort und nehmen einen hohen Stellenwert im Entwicklungsprozess des Stadtteils ein. Die Förderung dieser lokalen Struktur ist daher von großer Bedeutung für die Attraktivitätssteigerung des Wirtschaftsstandortes Billstedt Zentrum.

Im Austausch mit dem Bezirksamt Hamburg Mitte, dem Büro plankontor Stadt & Gesellschaft GmbH sowie der Quartiersentwicklerin (Billstedt-Horn) steg Hamburg bmH, betrachten wir in diesem Projekt ganzheitlich und individuell die Belange der lokalen Wirtschaft in Billstedt und unterstützen und begleiten diese in den nächsten Jahren vor Ort.

Weitere Informationen zur inhaltlichen Umsetzung und den zentralen Handlungsfeldern unseres EU-Projektes Lokale Wirtschaft vor Ort finden Sie hier.

Hier geht es zu Ihren LoWi-Ansprechpartner*innen vor Ort.

KOOPERATIONSPARTNER*INNEN für Billstedt:

Bezirksamt Hamburg-Mitte
Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung
Angela Hellenbach
Abteilung Integrierte Stadtteilentwicklung
Caffamacherreihe 1-3, 20355 Hamburg
Tel.: 040 – 42854 – 2494
Email: angela.hellenbach@hamburg-mitte.hamburg.de

plankontor Stadt & Gesellschaft GmbH
Michael Schöndienst
Am Born 6b, 22765 Hamburg
Tel.: 040 – 39 17 69
Email: info@plankontor-hamburg.de

Steg Hamburg mbH
Daniel Sadowski
Öjendorfer Weg 11, 22111 Hamburg
Tel.: 040 42 85 42 451
E-Mail: billstedt-horn@steg-hamburg.de
Web: www.billstedt-horn.hamburg.de

QUELLEN/ DOWNLOAD

  • Integriertes Entwicklungskonzept Billstedt Zentrum: Bezirksamt Hamburg Mitte, Stand: November 2017
    Download
  • Hamburger Stadtteil-Profile, Berichtsjahr 2019: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, 2019 Download
  • Nahversorgungskonzept 2017 – Bezirk Hamburg-Mitte: Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Hamburg Mitte, Stand Februar 2019 Download

 

 

Das Projekt Lokale Wirtschaft vor Ort wird als Teil der Reaktion der Europäischen Union auf die COVID-19-Pandemie und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert.

  • © 2016 - 2022 B+B Beschäftigung und Bildung gGmbH
Top