Eine sehr gelungene Auftaktveranstaltung mit den Eidelstedter Gewerbetreibenden

Der erste Unternehmerstammtisch in Eidelstedt lässt auf eine spannende Fortführung hoffen. Am 21.09.2017 fand zum ersten Mal der Unternehmerstammtisch „Eidelstedt handelt!“ statt. Das Netzwerktreffen, das zukünftig 2-3 Mal im Jahr, durch die Organisation von LoWi – Büro für Lokale Wirtschaft, in Eidelstedt etabliert werden soll, fand seinen Anfang bei der  BGF aktiv GmbH/ Herrn Dr. Christoph Ramcke. Das ehemalige Hofcafé Ramcke lieferte mit seinem historischen Ambiente eine sehr entspannte Atmosphäre für die Themen der Gewerbetreibenden.

Nach der Begrüßung durch den Gastgeber und Jürgen Roloff, dem Projektleiter des ESF-Projektes: ReQ 2020, wurden in Kürze die aktuellen und zukünftigen Planungen von ReQ 2020 für Eidelstedt vorgestellt. Dazu gehört der kommende Gewerbeführer, der zum Jahreswechsel in einem kleinen Buch, auf einer persönlichen Ebene, die Eidelstedter Unternehmen vorstellen soll und mit einer Auflage von 20.000 Exemplaren an die Haushalte verteilt wird. Anschließend präsentierte sich die Interessengemeinschaft Eidelstedt e.V. Der alteingesessene Verbund von Gewerbetreibenden und GrundeigentümerInnen  aus dem Eidelstedter Zentrum, setzen sich als Netzwerk besonders für den Stadtteil ein. Karsten Reinhold, der 2.Vorsitzende des Vereins, betonte zum Schluss seiner Präsentation den Wunsch nach Neuzugängen, die die IG stärken und neue Impulse in die Vereinsplanungen bringen könnten. Als Abschluss der Vorträge referierte Dr. Christoph Ramcke über sein „Herzensprojekt“ – seine Saisongärten. Deren Bewirtschaftung ist, durch eine geringe Miete, jedem im Stadtteil möglich.

Danach gab es die Möglichkeit für die ca. 20 Gewerbetreibenden aus den unterschiedlichsten Branchen zu diskutieren und Ihre Themen an Pinnwände zu heften. Hierbei wurden viele Themen mehrfach benannt. Darunter der lokale Verkehr und Parkmöglichkeiten, Sauberkeit und Sicherheit, Regulationen von Wettbüros und Spielhallen, mehr Aktivitäten und Veranstaltungen für den Stadtteil. Diese Themen wurden dokumentiert und sollen gemeinsam und parallel zu den nächsten Treffen bearbeitet werden. Der Stammtisch ist natürlich auch immer offen für neue Themen!

Der Gastgeber Dr. Christoph Ramcke wie auch die Friseurin Filiz Heintz aus der Elbgaustraße betitelten die Auftaktveranstaltung als „gelungenen und interessanten Abend!“ Der nächste Stammtisch ist spätestens für Frühjahr 2018 geplant.

Falls Sie in den Verteiler für dieses Netzwerktreffen aufgenommen werden möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Tessa Ermer (ermer[at]lokale-wirtschaft.de).

  • © 2016 Beschäftigung + Bildung e.V.
Top